Meine Artikel über Divine Openings Jetzt mal langsam! Ungewohnte Bewegung und Divine Openings   (07/2015) Wenn du deinen Körper auf ungewohnte Weise zu bewegen beginnst, kann auch dein Geist auf neue und ungewohnte Weise arbeiten. Neue Blickwinkel werden offenbar, wenn du dich mal auf den Kopf stellst, wenn du tanzt, kann Leichtigkeit und Rhytmus in dein Leben treten. Eine sehr schlichte aber tiefgreifende Bewegung wird möglich, wenn du dich einmal ganz langsam bewegst. Unsere Aussenwelt läuft sehr schnell, schnelle Reaktion oder Entscheidung wird täglich gefordert, im Versuch mitzuhalten brennen wir aus. Schliesse einmal die Augen und gehe sehr langsam, Schritt für Schritt, nimm Dir pro Schritt 15 bis 30 sec. Durch das Schliessen der Augen, nimmst du dir die Orientierung am Aussen, buchstäblich, und gehst mit deiner gesamten Wahrnehmung nach innen. Du bist raus aus dem Kopf und ganz in deinem Körper. Hier spürst du, welche Balance du wirklich hast. Ich selbst konnte beim ersten Versuch kaum aufrecht bleiben, aber es war ein wunderschönes Erlebnis zu spüren, wie ich mich selbst immer wieder auffing, ganz bei mir war und das Gefühl für meine ganz eigene Art, durchs Leben zu gehen, endlich wahrnehmen konnte. Spiele dich damit, an Orten, wo du es immer eilig hattest, einmal ganz langsam zu machen. Nimm wahr, das Eile überhaupt nicht nötig ist. Wenn du dir die Zeit nimmst, dann hast du sie auch und triffst überraschend schnell deine ganz eigenen Entscheidungen. SEIN Berlin- Magazin für Spiritualität, Bewusstsein und persönliches Wachstum 04/2015 Selbstliebe – mit Divine Openings Wenn Du eine erfüllende Beziehung führen willst, liebe zuerst dich selbst. Das haben wir alle schon gehört, nur die Umsetzung scheint schwierig. Immer noch möchten die meisten von uns den Beweis dafür, liebenswert zu sein, von ihren Mitmenschen bekommen und machen sich damit von Tagesform, Urteil und Laune anderer abhängig. Wenn das auf Dauer schief geht, erinnern wir uns, dass wir uns zuerst selbst lieben sollten: Affirmationen, Fitnessprogramm, ein neues Kleid oder Therapeuten müssen her. Affirmationen sind aber meist zu hoch gegriffen, wer glaubt sich schon selbst den Satz: „Ich bin ein großartiger und liebenswerter Mensch“, wenn er gerade im emotionalen Tief steckt? In blinde Aktion zu verfallen oder irgend jemandem Schuld zuzuweisen, wenn ich mich nicht geliebt fühle, nützt auch nichts... Also was jetzt? Woran erkennst du, dass du geliebt wirst? An kleinen Aufmerksamkeiten, die dir geschenkt werden, anerkennenden, liebevollen Worten, die zu dir gesprochen werden, an einem herzlichen Lächeln. Daran, dass sich jemand Zeit für dich nimmt, dir echte Aufmerksamkeit schenkt und dass dir für Kleinigkeiten gedankt wird. Das kannst du alles auch selbst. Wenn du etwas geschafft hast, nimm dir einen Moment Zeit und sei stolz auf dich, lobe dich dafür. Lächle dir morgens im Spiegel zu und freue dich über die freundlichen Augen oder den Schwung deiner Lippen, statt dich über einen einzelnen Pickel zu ärgern; finde etwas, dass dir an dir gefällt! Frage dich selbst: „Wozu habe ich jetzt Lust, was würde mir Spaß machen?“ und nimm dir die Zeit es zu tun. Mache kleine Schritte, der Sprung aus der Grube in die Sonne ist meist zu groß und häufig entmutigend. Geh Schritt für Schritt und feiere jeden kleinen Erfolg, indem du dir ein Lächeln schenkst, ein kleines bisschen stolz auf dich bist und sprich sanft und freundlich mit dir selbst, wenn du einen Fehler gemacht hast. Sind deine Füße müde? Bedanke dich bei ihnen dafür, dass sie dich schon so weit getragen haben. Schenke auch deinem Körper deine Aufmerksamkeit in dem du einfach hineinfühlst: es gibt nicht zu tun, außer dich zu spüren. Mach eine Gewohnheit daraus und du wirst endlich  wahrnehmen, wieviel Liebe dir schon entgegengebracht wird. Viel Spaß dabei! Für weitere Anregung, dein Glück in die eigenen Hände zu nehmen lege ich dir das Buch: „Alles läuft super während ich weg bin“ von Lola Jones ans Herz. Hier erhältlich: Gundel Schilling – Divine Openings Guide – Heilpraktikerin - www.heavens.guide – look@innendrin.de  – 030 44 35 70 40 SEIN Berlin- Magazin für Spiritualität, Bewusstsein und persönliches Wachstum 03/2015 Bist Du es Dir wert? - Divine Openings Woran misst Du Deinen Wert? An dem was Du besitzt, daran wie viele Menschen Dich lieben, an Deinem beruflichen Erfolg oder anderen äußeren Parametern? Fühlst du Dich gut, wenn Dich jemand lobt und schlecht, wenn Du kritisiert wirst? Dann machst Du Dich abhängig von den Urteilen anderer und versuchst sie dann zu überzeugen, dass Du ein viel besserer Mensch bist, als sie meinen? Und glaubst Du es dann selbst? Es ist doch auch nur eine Projektion dessen, was Du über Dich selbst glaubst. Da ist ein großer Unterschied, wenn Du Dich selbst beobachtest: schaust Du aus den Augen Deines kleinen Selbst auf Dich herab, voller Erwartungen und Urteile und versuchst Dich zu rechtfertigen? Oder schaust Du Dir aus den Augen Deines Großen Selbst, Deines wirklichen Potentials zu: liebevoll, offen, Dich jederzeit mit Inspiration einladend, Deine wirkliche Größe zu erkennen? Wechsle die Perspektive, schau freundlich auf Dich. Sei liebevoll und sanft mit Dir, schenke Deinen Interessen und Vorlieben Deine volle Aufmerksamkeit. Das heißt jetzt nicht, dass Du all dein Geld zum Fenster hinauswerfen, Deinen Job kündigen und in die Südsee fahren sollst. Das wäre nur eine teure Ersatzbefriedigung, ein misslingender Versuch ein Loch zu stopfen, dass viel tiefer sitzt. Es geht um Deinen Selbstwert! Geh aus dem Weg und schau nach Innen, fühle in Dich hinein, bis die ganze Absurdität Deiner eigenen Projektion offenbar wird, dann geh noch weiter nach Innen und finde Deine eigene Größe. Ist es jetzt noch wichtig, was andere über Dich sagen? Sobald Du Dir selbst die liebevolle Aufmerksamkeit schenkst, die Du sowieso verdienst und immer schon wert warst,wird sie sich auch in Deiner Umgebung spiegeln. Du bekommst noch mehr davon geschenkt, teilst es mit Deiner Familie, Deinen Freunden und Dein ganzes Leben wird sich wenden. Und wenn Du noch Unterstützung, Übung und Anregung für den Weg nach innen benötigst, lies: „Alles läuft super, während ich weg bin“ von Lola Jones, das grundlegende Anleitungsbuch für alle die mit sich selbst, ihrem Leben und dem Universum ins Reine kommen wollen. Das Buch ist hier erhältlich: Gundel Schilling – Divine Openings Guide – www.heavens.guide – look@innendrin.de KGS Berlin- Magazin für Gesundheit, Lebenshilfe und Inspiration 02/2015: Divine Openings - Ich möchte bitte glücklich sein Was immer wir tun, wir tun es, um uns besser zu fühlen, oder? Du hast fast alles was Du brauchst und vieles von dem was Du Dir gewünscht hast. Aber warum bist Du nicht glücklich? Das ist eine Frage Deines Fokus, worauf richtet sich die meiste Aufmerksamkeit? Wieviel Zeit jeden Tag bringst Du damit zu, über Dinge zu sprechen, die Dir nicht gefallen, Dir Sorgen zu machen, um das, was sein könnte oder zu bereuen, was schon hinter Dir liegt? Da bleibt nicht viel Platz, um Dein Glück wahrzunehmen. Und wieviel Aufmerksamkeit schenkst Du den Dingen, die sich gut anfühlen, die Du erreicht hast, die Dir Spaß machen? Ach, eine schöne Wohnung, Freunde, fließend warmes Wasser und jeden Tag was zu Essen, das ist doch selbstverständlich und nicht der Rede wert. Nur dass Du mit deinem Fokus eben Deine Realität bestimmst. Probiere doch einfach mal jeden Tag damit zu beginnen, mindestens drei Sachen zu finden, über die Du Dich freuen kannst, die Du wertschätzen kannst. Das fühlt sich gut an und öffnet die Tür dafür, dass die göttliche Gnade oder universale Präsenz Dir mehr davon bringen kann. Wäre es denn nicht großartig, öfter innezuhalten und zu genießen, plötzlich Dein Leben mühelos zu gestalten und alles käme ganz leicht zu Dir? Probleme würden sich buchstäblich in Luft auflösen und es wäre einfach mehr Zeit für die schönen Sachen? Die beste Anleitung zum Glücklichsein ist das Buch „Alles läuft super, während ich weg bin“ von Lola Jones. Es gibt Dir das Werkzeug in die Hand, Dein Leben selbst zu bestimmen und Deinen Alltag zu erleuchten. Lass die Mühe los und beginne zu genießen. Du hast darum gebeten, es wurde Dir gegeben, jetzt lass es ein. Hier erhältlich: HP Gundel Schilling – Divine Openings Guide – 030 44 35 70 40 – look@innendrin.de - www.heavens.guide SEIN Berlin- Magazin für Spiritualität, Bewusstsein und persönliches Wachstum 01/2015 Divine Openings - Erlaube Dir zu lachen Und wenn Du dann lachst, dass es dir das Zwerchfell zerreist, du nach Luft schnappst und die Augen tränen, das Gelächter dich so schüttelt, dass du nicht mehr aufhören kannst und auch nicht willst, dann ist das meist vollkommen grundlos. Aber du kannst diesen Zustand gezielt erschaffen. Ich lache gerne und laut und je mehr ich Divine Openings einlasse, umso öfter geschieht mir diese grundlose Freude. Dazu kommt, dass es mächtig ansteckend wirkt. Ich habe mal eine junge Frau in der U-Bahn erlebt, die die ganze Fahrt über laut und herzlich  gelacht hat. Sie hat sich gekrümmt und ist ein bisschen umhergehüpft und konnte nicht aufhören, es kam einfach immer wieder über sie. In diesem Wagen kicherten und grinsten fast alle. So ein Erlebnis begleitet Dich, immer wenn es Dir einfällt, musst du wieder lächeln. Divine Openings sorgt unter anderem dafür, dass du diese wunderbaren Gelegenheiten zu lachen, zu feiern, dich ganz und gut zu fühlen, immer öfter wahrnimmst und zu dir einlädst. Bis du soweit bist, dass du sie herbeiführen kannst, wann immer du Lust darauf hast. Du kannst auch alles andere erschaffen, was Dir Freude macht. Die göttliche Gnade unterstützt dich dabei und bringt Dir alle diese perfekt auf dich zugeschnittenen Gelegenheiten so oft und immer wieder. Das Beste daran ist, du brauchst dich nicht anzustrengen oder es dir verdienen, sondern dich nur dafür zu öffnen. Bei der Erleuchtung geht es nicht darum, heiligmässig unter einem Baum zu sitzen und Mantras zu singen. Das kannst du natürlich machen, wenn es dir Spass macht. Es geht vielmehr darum, deine naturgegebene Lebensfreude zu spüren und sie in allen Lebensbereichen auszuleben Lolas Jones` grundlegendes Buch „Alles läuft super, während ich weg bin“ hilft Dir dabei, zeigt Dir wirklich praktisch umsetzbar, wie du im Moment lebst, unglückliche Umstände und Drama wendest, dich selbst wirklich zu spüren lernst und schlussendlich ein selbstbestimmter Schöpfer wirst. Viele spirituelle Bücher schreiben nur darüber, aber dieses Buch nimmt dich mit und zeigt dir, wie es geht. Ich habe mich immer wieder gefragt, wie ich loslassen soll, wie das denn geht. Alle Welt empfiehlt dir loszulassen, Probleme, Traumata, Kindheitsgeschichten, Fixierungen, Süchte, was auch immer. Durch Lolas Buch habe ich es begriffen, wie ich es anstelle, ich weiss jetzt, was loslassen heisst und wie es geht, inzwischen geschieht es von allein und ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht. Es macht mich und mein Leben soviel leichter. Divine Openings macht dich wahrhaftig unabhängig, du holst dir deine Macht zurück, dein Leben und deine Realität selbst zu erschaffen. Gundel Schilling Zertifizierter Divine Openings Guide seit 5/2014, Heilpraktikerin, Tel: 030 44357040 KGS Berlin- Magazin für Gesundheit, Lebenshilfe und Inspiration 12/2014:  Divine Openings - den Weg finden, sich glücklich fühlen  Divine Openings erschafft ein kraftvolles Resonanzfeld, in dem Erleuchtung aktiviert und die persönliche  Schwingung angehoben wird, welche sofort in den Alltag integriert werden können. Die Wahrnehmung von allseits vorhandener Schönheit vertieft sich, ebenso erweitert sich das persönliche Spektrum, Glück zu  erleben. In dieser fortwährenden Entwicklung lösen sich auch körperliche Krankheit, Traumata, Leiden und  Süchte mühelos auf.  Divine Openings wirkt sich gleichzeitig auf alle Lebensbereiche aus, unterstützt die selbstbestimmte  Entfaltung auf dem persönlichen Lebensweg, lässt das innere Genie erblühen, kreative Lösungen tauchen  wie von selbst auf und die wertvollen Botschaften der eigenen Emotionen werden nutzbar.  Grundlage für Divine Openings ist das Buch "Alles läuft super, während ich weg bin" von Lola Jones. Lola  Jones hat die Gabe, Menschen für die überall vorhandene göttliche Gnade zu öffnen und deren  Erleuchtungsprozess anzustossen. Sie unterstützt Menschen dabei, die höhere Schwingung zu halten, bis sie  sie allein aufrechterhalten können.  Divine Openings Guides werden von Lola Jones persönlich in diese Tätigkeit eingeweiht, sie werden dazu  ausgebildet "aus dem Weg zu gehen", um über das menschliche Bewusstsein hinaus zu wirken.  Als ich zu Divine Openings gefunden habe, habe ich auch zu mir selbst gefunden. Die für mich wichtigste  Entwicklung ist die neue Bewusstheit meiner Fähigkeit zur Selbstbestimmung. Dadurch bin ich kein Opfer  meiner Lebensumstände mehr, sondern kann mir in jeder Situation bewusst aussuchen, wie ich damit  umgehe. Seitdem erschaffe ich mir auch  stetig günstigere äussere Umstände.  Gundel Schilling Zertifizierter Divine Openings Guide seit 5/2014, Heilpraktikerin, Tel: 030 44357040
DIVINE OPENINGS Über mich Das Buch Sitzungen Extras Feedback Kontakt